D`HUNDSKRIPPLN

Am 25.11.2021 um 20:00 Uhr Einlass: ab 19:00 Uhr
D`HUNDSKRIPPLN
19,90 € *

Preis Abendkasse 22,00 €*

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  Hundskrippl ist ein bayerisches Schimpfwort für einen gerissenen, gemeinen Kerl oder... mehr

 

Hundskrippl ist ein bayerisches Schimpfwort für einen gerissenen, gemeinen Kerl

oder die Bezeichnung für ein ungezogenes Kind. Jetzt kommt aber noch eine

Bezeichnung dazu: d‘Hundskrippln! Die Hundskrippln sind eine siebenköpfige

junge und talentierte Band aus der Nähe von Ingolstadt und Kelheim. Musikalisch

sind die Hundskrippln vielseitig talentiert: neben den klassischen

Bandinstrumenten Schlagzeug, Keyboard, Bass und Gitarren haben sie zwei

Saxofone, ein Akkordeon, ein Tenorhorn und eine Posaune im Aufgebot, fünf der

sieben Mitglieder singen auch auf der Bühne. Die Band entwickelte sich im Laufe

der Zeit musikalisch immer weiter, wurde stilistisch rockiger und ergänzte den

Rocksound mit ausgefallene Bläserarrangements.

In diesem bajuwarisch geprägten Rock-Stil haben die Hundskrippln dann den

„90er-Jahre-One-Hit- Wonder“ "Teenage Dirtbag" der amerikanischen Band

Wheatus gecovert. In ihrer kultigen Version heißt das Stück "Gloana Bauer". Der

Song entwickelte sich im Süden der Republik zu einem veritablen Kult-Hit, der

zugleich im Netz höllisch abging. Auch Bayern 3 entdeckte den Song und nahm

ihn wochenlang fest ins Programm auf. Dass der Song auf dem Oktoberfest zu

einem der Wiesn-Hits 2016 avancierte, setzte der Erfolgsgeschichte noch den

Hut auf.

Von diesem Erfolg beflügelt ging die Band dann flugs ins Studio, um ihr Debüt-

Album „Lederhosn Amore“ einzuspielen. Wie der Titel schon ahnen lässt,

haben die Jungs es dort ordentlich krachen lassen. Die Songs klingen durchweg

rockig im Hundskrippln-Stil und sind fast durchweg partytauglich. Der Titelsong

setzt sofort ein Zeichen und gibt Vollgas. Italien und Bayern, das passt! Dolce

Vita, Lederhosn, Amore, Oktoberfest und Weißbier, das Leben könnte nicht

schöner sein.

Die Hundskrippln lieben es gradlinig, heftig und doch auch herzlich. Sie machen

einfach geile, rockige Mucke mit explizitem Bläseralarm und urwitzigen Texten.

 

Sie werden mit „Lederhosn Amore“ auch live garantiert „der heißeste Scheiß“ sein.

Plätze: unbestuhlt
Zuletzt angesehen