0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 
Zurück
Vor

RAGE - 30 Years of Rage Anniversary Tour + Special Guests: Lion Twin & Tri State Corner

Am 13.10.2014 um 20:00 Uhr
Einlass: ab 19:00 Uhr
23,00 € *

Preis Abendkasse 25,00 €*

nur noch Abendkasse
 

Keine Pause für die Harten! Nur zwei Jahre nach dem bombastischen letzten Output "Speak Of The Dead" und einem Jahr nach dem beeindruckendem CD/DVD-Set "Live In St. Petersburg", mehreren Tourneen und Festivals, sind RAGE zurück mit ihrem neuesten Werk: "Carved In Stone". Wärend "Speak Of The Dead" das symphonische Konzept von "Lingua Mortis" aus 1996 fortgesetzt hat, ist "Carved In Stone" ein "reguläres" RAGE Album – aber dennoch ein besonderes: Es ist mit Sicherheit das Härteste seit "Black In Mind" von 1995. 10 Songs, 10 Granaten – Vollgas voraus! Thrashy, powerful Metal at it's best! Wieder einmal zeigen Sänger/Bassist Peavy Wagner und Hexenmeister Victor Smolski auf der Gitarre, was für ein beeindruckendes Songwriterteam sie während der letzten Jahre ihrer Zusammenarbeit geworden sind. Auch die Integration des neuen Bandmitglieds, Drummer André Hilgers, hat reibungslos funktioniert: Das Drumming ist gekennzeichnet von frischen Ideen, stampfend, dynamisch und gleichzeitig anspruchsvoll. RAGE sind wieder eine Einheit! Dieses mal richtet die Band ihr Augenmerk auf straighte Songs ohne großartig zu experimentieren – gespickt mit harten Riffs und packenden Melodien. "Carved In Stone" ist unglaublich heavy und eingängig zugleich. Die Band hat das Album zusammen mit ihrem langjährigen Soundingenieur Charly Czajkowski aufgenommen, den Mix hat wieder der legendäre Charlie Bauerfeind übernommen. Macht euch auf eine großartige Produktion gefasst. "Carved In Stone" ist ein weiterer Meilenstein in der langanhaltenden Geschichte dieser Deutschen Metal Legende, und wird mit Sicherheit keinen Fan enttäuschen! Die Geschichte der Band beginnt 1984, als das Debütalbum "Prayers Of Steel" veröffentlicht wird. In regelmäßigen Abständen entstehen in den folgenden Jahren weitere Alben, zudem touren Rage unermüdlich durch Europa, und erspielen sich eine treue und begeisterte Fangemeinde. Mit dem '92 er Album "Trapped" gelingt der Band endgültig auch der internationale Durchbruch, Tourneen durch Fernost, Russland und Südamerika folgen regelmäßig mit jeder neuen Veröffentlichung. Mit neuem Line Up realisieren Rage 1996 das Werk "Lingua Mortis", das erste Klassik-Album einer deutschen Metalband, welches sie zusammen mit Orchester auf einer gefeierten Tournee und auf diversen europäischen Festivals präsentieren. Das dreizehnte Album "XIII" erscheint im März 1998 und stellt nicht nur einen weiteren Höhepunkt der Rage-Karriere dar, sondern ist gleichzeitig der Beginn einer personellen Zäsur. Mit dem Album "Ghosts" erfolgt eine tief greifende Umbesetzung, in deren Rahmen der heutige, und nicht mehr wegzudenkende Gitarrist / Multiinstrumentalist Victor Smolski in die Band einsteigt. Zusammen mit Urgestein Peavy Wagner wird Victor Smolski musikalischer Kopf der heutigen Rage. Beim Wacken Open Air im August 1999 besteht diese Besetzung ihre Feuertaufe und präsentiert mit "Welcome To The Other Side" ein grandioses Werk. Auch die folgenden "Unity" und "Soundchaser" stossen bei Presse und Fans gleichermaßen auf riesige Begeisterung, die Tourneen – 2002 mit Primal Fear und 2003 mit Helloween – erweisen sich als Triumphzüge par excellence. Mit "From The Cradle To The Stage" feierten Rage ihren zwanzigsten Jahrestag und dokumentierten im gleichen Atemzug, dass keine Rage-Besetzung zuvor eine dermassen starke Macht auf der Bühne war wie das Line Up mit Wagner, Smolski und Terrana. Die Europatournee 2004 bestätigt erneut diesen Eindruck. Das in 2006 erschienene RAGE Album "Speak Of The Dead" hat bei der internationalen Presse rundum für Begeisterung gesorgt, und während der ausverkauften Europatour wurde das Konzert in St.Petersburg für die Live DVD "Full Moon In St. Petersburg" aufgezeichnet. Auf Grund von persönlichen und musikalischen Differenzen, trennten sich RAGE Ende 2006 von Mike Terrana, André Hilgers wurde neuer Drummer von RAGE. Andrés erster Einsatz waren gleich die Konzerte mit dem "Lingua Mortis Orchester" in Russland, Ukraine, in Tschechien und zudem auf dem "Wacken Open Air" Festival, wo die Show vor 100.000 Leuten aufgezeichnet wurde. Dieses Material wurde für die Bonus DVD zum neuen RAGE Studio Album "Carved In Stone" benutzt.

Weitere Veranstaltungen von RAGE
  • Plätze unbestuhlt
  • Genre Konzert - Rock
 
 
 

Zuletzt angesehen