0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 
Zurück
Vor

DeSchoWieda - Easy Rider Tour 2016 + Support: Blechbixn

Am 17.03.2016 um 20:00 Uhr
Einlass: ab 19:00 Uhr
22,50 € *

Preis Abendkasse 25,00 €*

nur noch Abendkasse
 

„Die kenn ich doch irgendwoher?“ denken sich derzeit viele. Ach stimmt! „DeSchoWieda!“ Da hatten drei junge Erdinger Volksmusikanten schon bei der Namensfindung ihres Trios einen guten Riecher, wo sie mit ihren aktuellen Smash-Hits samt den originellen Videos dazu einmal landen würden. Nämlich bei inzwischen über 2 Millionen Klicks im Internet und einer schnell wachsenden Fangemeinde.

 

Was Maximilian Josef Kronseder, Tobias Reinhard Loechle und Johannes Benedikt Loechle, oder eben „DeSchoWieda“ geschafft haben, davon träumen viele: einen Song schreiben, lustiges Video drehen, ins Internet stellen und berühmt werden. Vor allem das Mundart-Cover „Nimma“ von Pitbulls „Timber“ wird tausendfach auf sozialen Plattformen geteilt. Ihre neu arrangierten Charthits klingen so bayerisch wie international und in ihren frechen Eigenkompositionen erzählen sie verrückte Geschichten made in Bavaria: „Heid moi ned an moing denga“, "MeioMeioMei", "Mei Weg" oder "Da Grantler".

 

A dreckade Ziach, a sportlich-pfundige Tuba, oberbayerische Vocals und die Gitarre im Nachschlag bilden ihr musikalisches Fundament, dazu gesellt sich ein Sammelsurium an Instrumenten auf der Bühne: Kontrabass, Geige, Ukulele, Tuba, Bariton, Flügelhorn und Mundharmonika sowie Felix Ranft an den Löffeln und am Schlagwerk. Was für ein frischer Wind, der da durch die traditionelle Volksmusik weht! Eh kloar, dass sie damit auch die bayerischen Livebühnen erobern werden.

 

„Momentan können wir uns vor Anfragen kaum retten“, sagt Max. Er und seine Kumpels, die Brüder Tobi und Johannes musizieren seit Kindesbeinen zusammen. Ihre Band gründeten sie im März 2013. „Wir haben uns spontan getroffen und haben einfach a bissal Musi gespielt“, erklärt er. Ihre erste CD „Heid moi ned an moing denga“ veröffentlichten sie im April 2014. Derzeit tüfteln sie fleissig am zweiten Album, das im Frühjahr 2016 erscheinen wird.

 

 

Künstlerseite: http://www.deschowieda.de

Weitere Veranstaltungen von DeSchoWieda
  • Plätze unbestuhlt
 
 
 

Zuletzt angesehen